Durch Strom oder Wärmeliefer-Contracting bzw….

Energieliefer – Contracting

Nutzenergie beziehen OHNE Investition in der Erzeugungsanlagen.

  • Wenn Hausbesitzer nicht selber in eine neue Heizung investieren wollen, gibt es die Möglichkeit des Contracting.
  • Anwendbar für Neubauten und Liegenschaften im Bestand

Ihr Erfolgsrezept

Mit dem Energieliefer-Contracting wird oft das Ziel verfolgt, anspruchs¬vollere Technologien unter Verlagerung des Errichtungs- und Betriebsrisikos an einen Contractor auszulagern, möglichst unter Erreichung von wirtschaftlichen Vorteilen gegenüber der Eigenrealisierung.

  • Der Auftraggeber (Eigentürmer) erhält  vom Contractor gegen Zahlung einer Vergütung Nutzenergie geliefert.
  • Alle mit der Lieferung einhergehenden Risiken liegen beim Contractor.
  • Der Auftraggeber bezahlt an den Contractor üblicherweise einen Grundpreis pro Jahr (Investition und Anlagenbetrieb) und einen Arbeitspreis pro Einheit Nutzenergie (Primärenergiebeschaffung).
  • Beide Preise werden über eine Preisanpassungsklausel transparent über die gesamte Vertragslaufzeit fortgeschrieben.

Vorteile der ELC für Sie ?

  • Sie können sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren
  • Kompetente Spezialisten kümmern sich um Ihre Anlagen
  • Die Steigerung der Energieeffizienz bei gleichem Komfort ist das Ziel
  • Erneuerung von Anlagen gehen mit Energieeinsparungen einher
  • Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit sind garantiert
  • Der Contractor ist zuständig für Betrieb und Instandhaltung.
  • Der Auftraggeber hat hinsichtlich der getätigten Investitionen volle Kostensicherheit.
  • Durch faire Regelungen zur Preisanpassung orientiert sich die Vergütung des Contractors an der Preis- und Marktentwicklung.
  • Daneben kann der Auftraggeber eigene Ressourcen an Zeit und Personal einsparen bzw. anderweitig einsetzen

Grundlagen zur Umstellung der……

Wärmelieferung auf Contracting

Findet innerhalb eines Mietobjektes ein Übergang auf Wärmelieferung in Bestandsmietverhältnissen bspw. durch einen Contractor statt, so finden seit dem 01. Juli 2013 § 556c BGB und die zugehörige Wärmelieferverordnung Anwendung.

Hat nach § 556 c I BGB der Mieter die Betriebskosten für Wärme oder Warmwasser zu tragen und stellt der Vermieter die Versorgung von der Eigenversorgung auf die eigenständig gewerbliche Lieferung durch einen Wärmelieferanten (Wärmelieferung) um, so hat der Mieter die Kosten der Wärmelieferung als Betriebskosten zu tragen, wenn

1.die Wärme mit verbesserter Effizienz entweder aus einer vom Wärmelieferanten errichteten neuen Anlage oder aus einem Wärmenetz geliefert wird und

2.die Kosten der Wärmelieferung die Betriebskosten für die bisherige Eigenversorgung mit Wärme oder Warmwasser nicht übersteigen.

Contractor kann BAFA-Förderung für diese ELC Arten beantragen

Arten von ELC

Beispiele zu weiteren Anlagen im Energieliefer-/Energiespar-Contracting:

  • Wärmecontracting”, “Wärmelieferung”, “Wärme-Direkt-Service Betriebsführungscontracting
  • Beleuchtungsanlagen
  • Kälteanlagen
  • Lüftungsanlagen
  • Druckluftanlagen
  • Dampferzeugungsanlagen
  • Anlagen zur Abwärmenutzung
  • Wärmepumpen
  • Solarthermie- und Photovoltaikanlagen

Was können wir für Sie machen ?

Umsetzungsberatung

Im Unterschied zu öffentlichen Auftraggebern sind gewerbliche Wohnungswirtschaft und private Hauseigentümer nicht an formelle Bedingungen zur Angebotseinholung gebunden darum kann hier mit beliebigen Contracting-Anbietern frei verhandelt werden.

Im Rahmen der Entwicklung, Ausschreibung und Vergabe eines Wärmeliefer- Contractings erbringt EPB-Consulting folgende Leistungen:  Projektentwicklung und –koordination, strukturelle Vorbereitung der Ausschreibung, Erstellung der Energiekosten-Baseline, Modifikation der Ausschreibungsunterlagen/ Einspar-Garantievertrag, Vorbereitung und Auswertung des Teilnahmewettbewerbs, Angebotsprüfung, Moderation der Vergabeverhandlungen, Erarbeitung einer Vergabeempfehlung und Begleitung der Feinanalyse. Alle Bausteine erfolgen in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber.

Als Consultant für Kunden

Wir bieten unser Know How  als Consultant für Sie an.

  • Unabhängiger Planer und Berater für die Auswahl des richtigen Konzepts oder Contractors für Ihre spezielle Aufgabenstellung
  • Orientierungs-, Umsetzungs- und Ausschreibungsberatung Contracting

für den Anbieter,

Wir  bieten für den Anbieter unser  Know-How zur Übernahme von Teilaufgaben wie Akquisition, Analyse, Projektierung, Detailplanung, Bauüberwachung und Betreuung an.